Umbau und Sanierung Alterssiedlung Landpfrundhaus Riehen
Umbau und Sanierung Alterssiedlung Landpfrundhaus Riehen
Umbau und Sanierung Alterssiedlung Landpfrundhaus Riehen
Umbau und Sanierung Alterssiedlung Landpfrundhaus Riehen
Umbau und Sanierung Alterssiedlung Landpfrundhaus Riehen
Umbau und Sanierung Alterssiedlung Landpfrundhaus Riehen
Umbau und Sanierung Alterssiedlung Landpfrundhaus Riehen

Projektnummer

268

Ort

Riehen

Jahr

2019

Programm

Wohnungsbau

Auftragsart

Wettbewerb

Auftragsgeber/-in

Landpfrundhaus Alterssiedlungen Riehen Bettingen

Status

Wettbewerb

Projekt

Salathé Architekten Basel

Auszeichnung

3. Rundgang

Beteiligte

Landschaft: Albiez de Tomasi GmbH Zürich
Lärmschutz: Gartenmann Engineering AG Basel
Brandschutz: Visiotec Allschwil

Alles ist Umbau! Die geplanten Eingriffe sollen das bestehende Pfrundshaus in angemessenem Rahmen aufwerten und ein neues selbstverständliches Ganzes schaffen.

Wir empfinden den Bestandesbau als architektonisch wertvoll; seine soziale Funktion ist wichtig. Die Situation mit dem Weitblick auf das Schulareal und die zwar enge, aber wohnliche Gartenseite bieten ein interessantes Wohnumfeld. Das Konzept des Pfrundhauses mit dem Angebot an gemeinschaftlichen Räumen ermöglicht ein interessantes Miteinander zwischen Privatheit und Gemeinsamkeit. Mit dem Projekt möchten wir dieses Gleichgewicht weiter entwickeln. Wir schlagen deshalb vor, den bestehenden Erschliessungsbereich zu belassen und ihn punktuell aufzuwerten. Die Laubengänge werden räumlich aufgewertet zu Orten der Begegnung. Mit der spezifischen Aufwertung des Eingangsbereiches im Erdgeschoss und dem Ausbilden von feinen Schwellenräumen; sowie einer differenzierten und naturnahen Bepflanzung entsteht eine moderne und zeitgemässe Wohnlandschaft in hoher Qualität.