Umbau Wohnhaus Blauenstrasse II
Umbau Wohnhaus Blauenstrasse II
Umbau Wohnhaus Blauenstrasse II
Umbau Wohnhaus Blauenstrasse II
Umbau Wohnhaus Blauenstrasse II
Umbau Wohnhaus Blauenstrasse II
Umbau Wohnhaus Blauenstrasse II
Umbau Wohnhaus Blauenstrasse II
Umbau Wohnhaus Blauenstrasse II
Umbau Wohnhaus Blauenstrasse II

Projektnummer

168

Ort

Basel

Jahr

2011

Programm

Wohnungsbau

Auftragsart

Direktauftrag

Auftragsgeber/-in

Privat

Status

Realisiert

Projekt

sabarchitekten

Beteiligte

Bauingenieur: Jürg Merz

Fotografie

Christian Kahl

Das Gebäude an der Blauenstrasse 13 in Basel ist ein typischer dreigeschossiger Blockrandbau aus dem Ende des 19. Jahrhunderts. Das Gebäude liegt im Übergang zwischen vier neun Meter tiefen Reihenhäuschen und der angrenzenden zwölf Metertiefen Neubebauung. Mit verschiedenen punktuellen Eingriffen ist das mehrfach umgebaute Wohnhaus den Bedürfnissen einer vierköpfigen Familie angepasst worden. Das Dach ist mit minimalen Eingriffen als Arbeits- und Schlafbereich ausgebaut worden, während im Erdgeschoss ein eingeschossiger Anbau aus Holz die Wohnfläche markant vergrössert. Der Anbau ist über die halbe Gebäudebreite ausgeführt und ermöglicht so eine volumetrische Anbindung an den angrenzenden Neubau. über ein grossformatiges Eckfenster werden neue Perspektiven zum Garten geöffnet und schafft mit dem neu als offene Wohnküche organisierten Kochbereich ein neue, fein zonierte Raumlandschaft. Die weiss gestrichenen Wände und die leicht getönte Farbigkeit der Einbaumöbel und Fenster kontrastieren mit der rohen Qualität des Parketts. Trotz der bescheidenen Dimensionen des Hauses entsteht so eine Art durchgehende Grosszügigkeit, die dem einfachen ehemaligen Arbeiterhaus eine einfache und elegante Wohnlichkeit verleiht.