Neubau Mehrfamilienhaus Erlenbach
Neubau Mehrfamilienhaus Erlenbach
Neubau Mehrfamilienhaus Erlenbach
Neubau Mehrfamilienhaus Erlenbach
Neubau Mehrfamilienhaus Erlenbach

Projektnummer

231

Ort

Erlenbach

Jahr

2017

Programm

Wohnungsbau

Auftragsgeber/-in

privat

Status

Studie

Projekt

Salathé Architekten Basel

Die Bauaufgabe ist typisch. Inmitten eines dichten mit Einzelbauten verstellten Hanglage liegt die Parzelle in der zweiten Reihe. Die dispers und heterogen bebaute Umgebung bietet weder Bezug noch Gemeinschaft; die Wohnqualität des Ortes bezieht sich in erster Linie auf Ausrichtung und Seebezug. Architektonisch interessiert uns neben den offensichtlichen Qualitäten der Lage und der Aussicht das Miteinander mit dem bestehenden Einfamilienhaus. Neu- und Altbau bilden ein ungleiches Paar, das sowohl historische Bezüge wie auch baurechtliche Sonderheiten des Ortes vermittelt. Der Entwurf versucht diese Konstellation zu verfestigen und daraus eine Art Ensemble zu entwickeln, dass sich spezifisch im Kontext verwurzelt. Aus den baugesetzlichen Grundlagen entwickelt, fügt sich der Neubau passgenau in die Parzelle neben das bestehende Haus. Ein gemeinsames Sockelgeschoss verbindet die beiden Gebäude; darauf zum Einen das bestehende Haus – zum Anderen ein zweigeschossiges mit einem aufgesetzten Attika abgeschlossenes, artikuliertes Volumen, dass sich diagonal zu Aussicht und See öffnet. Der Zugang erfolgt über einen gemeinsamen Vorbereich oder direkt von der natürlich belüfteten Tiefgarage.